iPhoto Diet

iPhoto Diet 3.1

Die iPhoto-Bibliothek besser ordnen, Duplikate eliminieren und Platz sparen

iPhoto Diet schafft Platz auf dem Rechner. Die Freeware löscht doppelte Bilder und überflüssige Backups aus der Bibliothek von Apples Bildarchiv iPhoto in den Versionen 4, 5 und 6. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • räumt Archive von iPhoto 4, 5 und 6 auf
  • übersichtliche Programmoberfläche

Nachteile

  • funktioniert nicht mit aktuellen Versionen von iPhoto
  • löscht qualitativ hochwertige Originaldateien

Brauchbar
5

iPhoto Diet schafft Platz auf dem Rechner. Die Freeware löscht doppelte Bilder und überflüssige Backups aus der Bibliothek von Apples Bildarchiv iPhoto in den Versionen 4, 5 und 6.

Apples Bildverwaltungsprogramm iPhoto verändert Originalbilder, wenn man sie dreht oder mit anderen Effekten versieht. Dabei entstehen unterschiedliche Versionen, die Speicherplatz auf der Festplatte belegen. iPhoto Diet löscht unerwünschte Duplikate.

Löscht überflüssige Bilder Bei gedrehten Bildern löscht iPhoto Diet die Originale in falscher Ausrichtung auf einen Rutsch. Dabei gehen allerdings die qualitativ hochwertigen Vorlagen verloren. Doppelte Backups entsorgt der Nutzer genauso schnell. Darüber hinaus entfernt iPhoto Diet kleine Vorschaubilder - Thumbnails - aus den Bildern.

Einschränkungen iPhoto Diet unterstützt iPhoto 4, 5 und 6. Die Bilddatenbank der aktuellen Version von iPhoto erkennt die Anwendung nicht.

Fazit Anwender alter iPhoto-Versionen finden in iPhoto Diet ein nützliches Werkzeug, um das Fotoarchiv so klein wie möglich zu halten. Dagegen versagt die Software mit aktuellen Versionen von iPhoto komplett. Es gelingt nicht, die Datenbank zu importieren und normale Fotoverzeichnisse öffnet iPhoto Diet ebenfalls nicht.

iPhoto Diet

Download

iPhoto Diet 3.1